Samurai WIP – Artwork

Work in Progress

Outlines WIP

Eternal Fight

Mein neues Projekt Eternal Fight ist mein größtes Format bisher. Es ist 1 m x 0,50 m groß und findet gerade so, noch genug Platz auf meinem Schreibtisch. Allein für die Skizze habe ich sehr viel Zeit (circa 6 Stunden) investiert und sehr viele kleine Details eingebaut. Als ich damit fertig war, habe ich die Outlines mit wasserfester Tusche nachgezogen. Dazu habe ich verschiedene Pinsel, aber auch meine Feder benutzt. Einige Stellen habe ich dabei ausgelassen, da diese später mit anders farbigen Outlines versehen werden. Dazu gehört zum Beispiel das Muster auf dem Kimono. Die Planung des Hintergrundes hat ebenfalls sehr lange gedauert. Ich habe hin und her überlegt, bis mir die Erleuchtung kam. Feuer. Ich gebe zu, das war nicht sehr einfach umzusetzen, aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Danach habe ich mit Kaffee weiter gemacht und damit das, was Lilith Samsa Illustrations so einzigartig macht. Ich habe das ganze Papier mit einem, dieses mal sehr leichten, Kaffee-Tee-Gemisch eingefärbt. Dafür habe ich gebrühten Bohnenkaffee, schwarzen und grünen Tee vermengt und mit einem großflächigen Pinsel das Blatt angemalt. Normalerweise verwende ich für meine Coffee Art einen dunkleren Kaffee-Ton, aber da ich dieses Mal noch nicht wusste wie genau ich den Hintergrund machen möchte, habe ich mir diese Option offen gelassen.

Samurai WIP

coloration

Anschließend habe ich mit Aquarell Farben weiter gemacht und erst einmal grob grundiert. Das mache ich immer, um eine gewisse Farbharmonie in meine Bilder zu bringen. Das ist auch einer der Gründe, warum ich meine Bilder immer komplett mit Kaffee einfärbe. So bekommen sie einen ganz eigentümlichen, alt aussehenden Charme.

Mit Schattierungen und Details fange ich erst an, wenn die Grundcoloration fertig ist. Meine Lieblings Aquarell Farben sind von der Marke White Nights. Ich habe sehr lange herum probiert, bis ich mich schlussendlich für diese Marke entschieden habe, aber ich möchte noch nicht zu viel darüber verraten, da ich demnächst alle meine Lieblingsmarken vorstellen möchte.

Samurai WIP

Auf das Feuer bin ich besonders stolz, da ich dafür sehr lange gebraucht habe, bis ich endlich zufrieden war. Ich wollte es unbedingt im japanischen Manga Stil halten, damit es zu meinem Samurai passt.

Die Symbolik und Bedeutung von Eternal Fight möchte ich in einem separaten Blogbeitrag verfassen, wenn das gesamte Bild fertig ist.

Samurai WIP

Schattierung

Im nächsten Schritt habe ich angefangen die Schattierungen zu machen. Dafür habe ich zuerst Pit Pastell Stifte benutzt und diese dann mit kleinen Schwämmchen oder meinem Finger verwischt. Danach habe ich Feinheiten und Details mit meinen Lieblings Buntstiften Polychromos gemalt. Beide Marken sind von Farber Castel. Highlights wie Licht und ähnliches mache ich immer erst im aller letzten Schritt. Dafür müsst ihr euch noch ein wenig gedulden, denn vorher werde ich noch den neunschwänzigen Fuchsgeist auf der anderen Seite des Bildes einfärben. 😉

Das war es erst einmal von meinem WIP, bis zum nächsten Mal!

Liebe Grüße Lilith

Kommentar verfassen